by:

Hier mal ein kurzes Resume vom letzten Wochenende in Brüssel.
Wie auch schon 2011 war die Fosdem sehr gut besucht, teilweise zu gut besucht, sodass man bei einigen interessanten Vorträgen/Workshops kaum eine Chance hatte teilzunehmen.  

Mich hat das am ersten Tag etwas geärgert, da gerade die ersten 3 Vorträge, die ich gerne sehen wollte, nacheinander so überlaufen waren, dass an eine Teilnahme nicht zu denken war.

Zum Glück gab es aber reichlich Alternativen, um genau zu sein 512 Vorträge und Workshops die an 2 Tagen auf dem Universitätsgelände in Brüssel stattfanden.
Ausserdem haben noch diverse Community Projekte und Firmen Ihre Produkte vorgestellt und man hatte auch etwas Zeit sich mal mit den Köpfen hinter der Software zu unterhalten.

  • /images/fosdem/_DSC0172.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0173.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0182.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0184.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0185.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0189.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0190.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0196.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0198.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0199.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0210.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0241.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0243.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0244.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0246.JPG
  • /images/fosdem/_DSC0255.JPG

Ich persönlich hab mir dieses Jahr hauptsächlich die Language Parsing und Compiler Bau Vorträge angeschaut, da mich die Idee, eine Programmiersprache so zu erweitern, dass sie gewisse Eigenschaften von Variablen versteht, sehr fasziniert.

Abschliessend möchte ich mich noch kurz bedanken bei allen, die die Fosdem möglich gemacht haben. DANKE !!

Grüße aus Wien

Andreas